ZeSys e.V Ihr Partner in Forschung, Entwicklung und Innovation

Produkte

  • Gerät zur 360°- Videoinspektion von Brunnen bis 200 m Tiefe (Brunneninnendurchmesser ᴓ >200 bis 600 mm) 
  • Automatisierte Probennahme von drucklosen Flüssigkeiten - Autonom arbeitendes, ereignisgesteuertes Regenwassersammel- und –analysegerät 
  • System zur kontinuierlichen Überwachung der Luftqualität/Luftgüte in Räumen
  • Technologie zur Übertragung von individualisierter Software mit Geschwindigkeiten von > 50 Mbit/s über unsichere Kanäle 

Videoinspektion für Brunnen

USPs

  • Videobefahrung vertikaler Röhren mit Durchmessern von 200 bis 600 mm.
  • 360°-Sicht ermöglicht die Inspektion von interessierenden Bereichen ohne Entzerrungsfehler 
  • Energie- und Datenübertragung bis 200 m Länge über ein Kabel 
  • Datenerhebung zur Tauchtiefe und Temperatur des umgebenen Mediums möglich
  • Einfache Internetübertragung der Daten durch TCP/IP auch mit Mobilfunkzugang
  • Energieversorgung wahlweise über 12/24 V KfZ-Netz oder 230 V Lichtnetz
  • Befahrung sofort auswertbar
  • Nutzung von Standardsoftware der automatisierten Bildauswertung, zur Archivierung und zur Dokumentation z.B. im Office-Paket von Microsoft durch Übertragung als html5-Stream 
  • Videomaterial mit aktuellen Webbrowsern speicher- und betracht- und übertragbar 
  • Videokopf und die eingesetzten Kabel chemikalien- und hitzebeständig sowie autoklaviertbar 
  • Ein-Mann-Bedienung inkl. Transport

Produktbeschreibung

In einem wasserdichten Gehäuse sind 4 Kamerasysteme so untergebracht, dass 360° des Umfangs gleichzeitig betrachtet werden können.

Ergänzend werden Daten zur Tauchtiefe und Temperatur des umgebenen Mediums erhoben. 

Über ein Kabel bis 200 m Länge erfolgt Energie- und Datenübertragung. 

Die Kopfstation speist aus 12/24 V KfZ-Netz oder 230 V Lichtnetz den Inspektionskopf. 

Alle Videosignale und Messwerte liegen als html5-Streams sowohl über Ethernet als auch über WLAN an der Kopfstation vor, so dass zur Betrachtung und Aufzeichnung jeder html5-fähige Laptop genutzt werden kann. Die Streams sind für die Fernübertragung geeignet, so dass lokal und abgesetzt die Befahrung gleichzeitig beurteilt werden kann. 

Für Transport und Bedienung ist eine Person ausreichend.

Zur Integration dieser Technologie in eigene Produkte können Schaltung, Design und Software lizensiert werden. 

Das einsatzbereite Produkt wird über eine Partnerfirma geliefert.

Vorteile gegenüber Konkurrenzprodukten

  • Das komplette Videomaterial kann mit aktuellen Webbrowsern aufgezeichnet und betrachtet werden
  • Die Nutzung von TCP/IP sichert einen reibungslosen Transport per Internet auch mit Mobilfunkzugang.
  • Der Videokopf und die eingesetzten Kabel mit rund 5 mm Durchmesser sind gegen Chemikalien sowie kochendes Wasser beständig und können im Autoklaven sterilisiert werden.
  • Die Übertragung als html5-Stream gestattet die Nutzung von Standardsoftware der automatisierten Bildauswertung, zur Archivierung und zur Dokumentation z.B. im Office-Paket von Microsoft.

Produktabbildungen

Automatisierte Probennahme von drucklosen Flüssigkeiten - Regenwassersammel- und -analysegerät

USPs

  • Befüllung der Proben durch Schwerkraft - Kein Pumpen und Filtrieren, keine Beeinträchtigung durch Schwebstoffe oder Sand 
  • Befüllungszeit < 1 s. 
  • Sammelintervalle individuell festlegbar: von 2 Sekunden bis ereignisgesteuert
  • Für jede Art von Probenbehältern, Probenanzahl und Zuspeisung der Flüssigkeit geeignet
  • Integrierter WLAN-HotSpot zur Übertragung von Probennahme, Parametrierung und Diagnosedaten
  • Energieversorgung individuell anpassbar
  • Frostresistent 

Produktbeschreibung

Die Regenwassersammel- und Instrumentenbox dient der unbemannten ereignisgesteuerten Probennahme. In einem Magazin mit 24 Behältern à 60 ml, können ereignis- oder zeitgesteuert Proben aufgenommen werden. 

Das System arbeitet ohne Pumpen und kann so vom Wasser getragene Körper bis zu einem Durchmesser von 20 mm mit aufnehmen. Die Konstruktion ist winterfest, eine Vereisung ist unkritisch.  

Die Zeit zwischen zwei Probennahmen kann zwischen 2 Sekunden und einem erwarteten Ereignis gewählt werden. 

Die Energieversorgung erfolgt aus einem 12-V-Akkumulator. Zur Nachspeisung wird eine kurzschlusssichere Niederspannungsversorgung mit 24 V eingesetzt. Der Probennehmer kann somit ohne elektrische Vorsichtsmaßnahmen überall betrieben werden.

In diesem System ist ein WLAN-HotSpot integriert, über den per Smartphone Informationen zum Einsatz bereitgestellt werden können. 

Zur Integration dieser Technologie in eigene Produkte können Schaltung, Design und Software lizensiert werden. 

Das einsatzbereite Produkt wird über eine Partnerfirma geliefert.

Vorteile gegenüber Konkurrenzprodukten

  • Befüllung der Proben durch Schwerkraft macht Pumpen und Filter überflüssig, die Befüllungszeit ist < 1 s. 
  • Weder Schwebstoffe noch Sand beeinträchtigen die Funktion. 
  • Die konstruktive Lösung kann unkompliziert an Probenbehälter des Anwenders, andere Probenanzahl und Zuspeisung der Flüssigkeit angepasst werden.
  • Bei richtiger Wahl des Materials des Probenbehälters kann das System komplett durchfrieren. 

CleanAir-Sensor - System zur kontinuierlichen Überwachung der Luftqualität/Luftgüte in Räumen

USPs

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens in Arbeits- und Privaträumen
  • Datenauswertung per Tablet oder Smartphone
  • Einfache Integration in die Hausautomatisierung durch einfaches Parametrieren des Gerätes
  • Anzeige der Luftgüte per Ampeldisplay (rot/gelb/grün)

Anwendungsgebiete

Kontinuierliche Überwachung der subjektiv empfundenen Luftgüte zum Vermeiden von Arbeitsunfällen und der Verminderung geistiger Leistungsfähigkeit: 

  • Bildungseinrichtungen
  • Publikumsbereich von Behörden 
  • Risikoarbeitsplätze in geschlossenen Räumen
  • privates Wohnumfeld 

Energieeinsparung durch die dem menschlichen Wohlempfinden angepasste optimierte Lüftung

Produktbeschreibung

Im CleanAir-Sensor wird die subjektiv empfundene Luftqualität durch die Messung der VOC (flüchtige organische Verbindungen, volatile organic compounds) abgebildet. Lange bevor die Kohlendioxid-Konzentrationen in Räumen zum Konzentrationsverlust führen, tritt dieser durch die unbewusst erfasste VOC-Konzentration schon ein. 

Die Messung der VOC-Konzentration erfolgt durch einen halbleitenden Mikrosensor. Zusammen mit Temperatur und Luftfeuchte kann der Messwert per Kabel oder per WLAN übertragen werden. Zum Auslesen per Smartphone stellt der CleanAir-Sensor einen eigenen Access-Point bereit. Zur Integration in Hausautomatisierungslösungen kann der CleanAir-Sensor als Client konfiguriert werden. Andere Kommunikationswege erfordern eine Anpassung des CleanAir-Sensors. 

Die Luftgüte wird über eine Ampel grün/gelb/rot angezeigt. 

Zur Integration dieser Technologie in eigene Produkte können Schaltung, Design und Software lizensiert werden. 

Das einsatzbereite Produkt wird über eine Partnerfirma geliefert.

Vorteile gegenüber Konkurrenzprodukten

  • Optimale Anpassung an das subjektiv empfundene Wohlempfinden durch die Messung der Luftbeimengungen, die unbewusst die geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. 
  • Alternative Nutzung als Access-Point zum Auslesen per Tablet oder Smartphone oder als Teil einer Hausautomatisierung durch einfaches Parametrieren des Gerätes.
  • Direkte Anzeige der Luftgüte über ein Farbdisplay.