ZeSys e.V Ihr Partner in Forschung, Entwicklung und Innovation

ZeSys e.V. neues Institutsgebäude auf WISTA-Campus07.12.2017

2010 gegründet, behauptet sich der ZeSys e.V. mit kontinuierlich wachsendem Erfolg in der deutschen Forschungs- und Entwicklungslandschaft als zuverlässiger und leistungsstarker Partner. Er ist ein aktiver Partner mit ständig wachsendem Forschungs- und Entwicklungsvolumen auf dem WISTA-Campus. Jetzt ist der ZeSys e.V. in modern eingerichtete, den speziellen Anforderungen an die Forschungs- und Entwicklungsleistungen angepasste Räumlichkeiten umgezogen. Das neue Gebäude in der Wagner-Régeny-Straße 16 bietet moderne Labor- und Werkstatträume sowie ausreichend Büroräume für die Mitarbeiter. Für den ZeSys e.V. ist es wichtig weiterhin an dem regen Austausch mit innovativen Firmen und anderen Wissenschaftseinrichtungen auf dem WISTA-Campus teilzuhaben und an den so entstehenden Synergien teilzuhaben. Der ZeSys e.V. freut sich auf den durch den Umzug in das neue Institutsgebäude eingeleiteten nächsten Wachstumsschritt.

Projekt 3D-Hydro durch die AiF bewilligt09.11.2017

Im Rahmen des Programms "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)"-Kooperationen zum Thema "Quantitative 3D-Erfassung hydrogeologischer Prozesse" erhielt der ZeSys e.V. den Zuwendungsbescheid.

Adlershof Spezial - Institutsneubau ZeSys e.V.11.10.2017

In der 48. Ausgabe des  "Adlershof Spezial " wird unter dem Titel "Gewachsene Urbanität" - "Evolved Urbanity" mit einem Bild über den Neubau unseres Vereins berichtet. Der ZeSys e.V. ist stolz darauf, ein Teil des Aldershofer Campus zu sein und einen Beitrag zu der erfolgreichen Entwicklung dieses Quartiers zu leisten. Die gute Infrastruktur und kurzen Wege zu modernen, innovativen Unternehmen und Einrichtungen aus Wissenschaft und Forschung kommt uns als dynamisch wachsende Forschungeinrichtung sehr zugute. 

Projekt MOBIMMUN durch die AiF Projekt GmbH bewilligt04.10.2017

Im Rahmen des Programms "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)"-Kooperationen zum Thema "Entwicklung eines mobilen Analysegerätes zur Identifizierung von Immunogenen" erhielt der ZeSys e.V. den Zuwendungsbescheid.

Kooperationsnetzwerk „Integrierte BioAnalytik“02.10.2017

Am Freitag, den 29. September 2017 fand im Pasteur-Kabinett in der Rudower Chaussee 17 in Adlershof das Abschlusstreffen des über zwei Jahre erfolgreich durchgeführten Kooperationsnetzwerkes „Integrierte BioAnalytik“ statt. Aus diesem Kooperationsnetzwerk sind bisher fünf ZIM Kooperationsprojekte hervorgegangen. Darüber hinaus sind bereits drei weitere ZIM Kooperationsprojekte eingereicht. Auf diesem Treffen wurden die bisher erreichten Ergebnisse vorgestellt. Die Teilnehmer betonten die konstruktive Zusammenarbeit und bedankten sich bei den Netzwerk-Managern des ZeSys e.V. für ihre geleistete Arbeit.

Verein der Ingenieure in Sachsen e.V. berichtet 23.08.2017

In der Ausgabe 4/2017 der Zeitschrift Ingenieur-Nachrichten - Zeitschrift für Wirtschaft, Wissenschaft und Technik wird über die Tätigkeiten und das Engagement sowie über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit dem ZeSys e.V. ausführlich berichtet.

GFaI stellt ZeSys als neuen Partner vor25.07.2017

In der letzten Ausgabe der GFaI-Informationen wird der ZeSys e.V. als neues Mitglied bei der GFaI vorgestellt.

Projekt "NEPTUN" vom VDI / VDE bewilligt25.07.2017

Im Rahmen des Programms "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)"-Kooperationen zum Thema "Netzwerkbasiertes Entwicklungsprojekt für eine Technologie zum Abbau von Medikamenten- und Hormonrückständen in Wasser unter Nutzung von Kavitation" wurde der Zuwendungsbescheid durch den VDI / VDE erteilt.

Neues Projekt "Wägesensor" durch AiF bewilligt21.07.2017

Im Rahmen des Programms "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)"-Kooperationen zum Thema "Neuartiger Wägesensor mit HALL-Element NWH" wurde dem ZeSys e.V. der Zuwendungsbescheid durch die AiF erteilt.

Richtfest für neues Institutsgebäude15.06.2017

Der ZeSys e. V. feierte am 8. Juni 2017 Richtfest des neuen Instituts­gebäudes im Wissenschafts- und Technologiepark Berlin Adlershof (Wagner-Régeny-Straße Ecke Hans-Schmidt-Str.). Der dreieinhalb-geschossige Bau mit einer Nutzfläche von ca. 1.080 m² bietet Büro- und Laborräume für die derzeit 22 festen Mitarbeiter des privaten Instituts. „ZeSys, das Zentrum zur Förderung eingebetteter Systeme e. V., sieht sich als Forschungspartner für den innovativen unternehmerischen Mittelstand,“ erklärt Prof. Dr. Holger Schlingloff, Vorsitzender des Vereinsvorstands, „insofern passen wir hervorragend in das Profil des Hochtechnologiestandorts Adlershof.Der Neubau ermöglicht es, unsere Laborkapazitäten zu erweitern und auszubauen, sodass wir uns zu einem anwendungsorientierten Forschungsdienstleister zur Stärkung der kleinen und mittelständischen Unternehmen über die Grenzen Berlins und Brandenburg hinaus entwickeln können.“  

Neues Projekt bewilligt 15.03.2017

Im Rahmen des Programms "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)"-Kooperationen zum Thema "Mobile autarke Bettdusch-Anlage mit einem neuartigen turboDuschkopf (Bettdusche)" wurde im März 2017 der Zuwendungsbescheid durch die AiF erteilt.

Patent angemeldet16.01.2017

Im Januar 2017 konnte als Ergebnis des Projektes "Entwicklung eines integrierten Brunnenreinigungssystems auf der technologischen Basis der hydrodynamischen Kavitation" ein Patent unter dem Titel "Hydrodynamische Brunnenreinigungsanlage und dazugehöriges Verfahren zur Reinigung von Brunnenanlagen" angemeldet werden.

Integration von Geflüchteten02.01.2017

Seit Mitte 2016 engagiert sich der ZeSys e.V. aktiv bei der Integration von Geflüchteten aus Syrien und dem Irak.
Die Software- und Hardwarespezialisten absolvieren Praktika, um sich mit der Forschungslandschaft in Deutschland und Berlin vertraut zu machen.
Ihre Tätigkeit bereichert das Team des ZeSys e.V. nicht nut in fachlicher Hinsicht.
Wir freuen uns, aktiv zu der Integration beitragen zu können!